Malprojekt mit Heribert Britten

Das Lina-Oberbäumer-Haus erhielt 2010 einen neuen Anbau mit drei Stockwerken.
Zur Orientierung wurden auf den verschiedenen Ebenen unterschiedliche Bodenbeläge verlegt. Um diese farbliche Orientierung in den Fluren zu verstärken, sollen entsprechend farblich gestaltete Bilder die Wände schmücken.

Im Oktober 2010 begann der Soester Kunstpädagoge Heribert Britten mit Bewohnerinnen des Hauses die Bilder anzufertigen. Auf jeder Etage wurde einmal in der Woche eine Leinwand mit Acrylfarbe bemalt. In wechselnder Zusammensetzung arbeiteten drei bis vier Bewohnerinnen gemeinsam an einem Bild.
So entstanden bis Juni 2011 fünfundzwanzig Bilder.

Klicken Sie auf das Bild, um den Film zu starten. (Länge: 3:34 Min.).

Texte alternativ

Suche
Schrift vergrößern    A A A Schriftgröße