Sie suchen einen Ort für Ihren Lebensabend? Oder suchen Sie für Ihre Angehörige?

Jeder Mensch ist einzigartig und ebenso individuell sind die Wünsche und Bedürfnisse des Wohnens, Lebens und der Freizeitgestaltung im Alter.

Unser Soester Alten- und Pflegeheim soll Ihr Zuhause sein - Geborgenheit geben, Sicherheit schenken und Türen zur Geselligkeit öffnen.

Das Lina-Oberbäumer-Haus ist ein Haus, in dem Frauen zwischen 60 und über 100 Jahren ihren Lebensabend verbringen. Seit Jahren sind wir kompetent in der Beheimatung - und auch in der Pflege. Schwerkranke und Sterbende versorgen wir auf der Basis der Palliative Care. Frauen mit Erkrankungen aus dem dementiellen Formenkreis (Demenz, Alzheimer, etc.) betreuen wir mit viel Erfahrung.

Wir laden Sie ein, gemeinsam mit uns das Leben zu gestalten.
Wir freuen uns auf Sie.

Aktuelle Meldungen 2018

Sämtliche aktuellen Meldungen finden Sie innerhalb der Rubrik Pinwand.

Artikel lesen
Vortrag über die Möglichkeiten einer Pflegekammer für Pflegeberufe in NRW
Mai 2018
„Pflegende sind stets mit neuen Herausforderungen befasst – auf berufspolitischer Ebene werden sie jedoch kaum an relevanten Entscheidungen beteiligt.“ Fast 40 Frauen und Männer fanden ...
Artikel lesen
Die Frage „Was geschieht mit uns nach dem Tod?“ führt zu regem Austausch
April 2018
„In einem neuen Leben wandeln – Was geschieht mit uns nach dem Tod?“ lautete der Titel einer Veranstaltung im Lina-Oberbäumer-Haus. Pfarrerin Lindtraut Belthle-Drury hielt einen ...
Artikel lesen
Vortrag zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht erhält größere Nachfragen
April 2018
Über 40 Interessierte kamen zum Vortrag zur aktuellen Gesetzeslage zum Thema „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ von Rechtsanwältin Elena Jeuschede am 24. April im ...
Artikel lesen
Fotoausstellung bietet Einblicke in das Zuhause im Altenheim
April 2018
„Wohlfühlzuhause“ lautet der Titel einer Fotoausstellung vom 20. April bis 5. Mai 2018 in der Stadtbücherei Soest. Die Eröffnung fand unter anderem mit der stellvertretenden ...
Artikel lesen
In acht Stunden zum fachkundigen Unterstützer der Pflegegradexperten weitergebildet
April 2018
„Lernen, wie es gelingt, dass unsere Bewohnerinnen und Bewohner den richtigen Pflegegrad und somit die Refinanzierung erhalten, die ihnen aufgrund ihrer gesundheitlichen Bedürfnisse Situation zustehen“, fasst Christiane ...
Suche
Schrift vergrößern    A A A Schriftgröße